Deutsche Muskelschwundhilfe e.V.

Spendenkonto:

Deutsche Muskelschwund-Hilfe e.V.
Hamburger Sparkasse

IBAN:
DE 66200505501230125005
BIC:
HASPDEHHXXX

Konto-Nr. : 1230 125 005
BLZ : 200 505 50

Jetzt Spenden

Öffentlichkeitsarbeit

Ohne Öffentlichkeitsarbeit kann kein Verein überleben.

Durch unsere Öffentlichkeitsarbeit möchten wir vor allem 2 wichtige Ziele erreichen: 

1) Unseren Bekanntheitsgrad steigern

2) Aufklärungsarbeit leisten (in Bezug auf uns und unsere Arbeit sowie in Bezug auf Muskelschwund)

  

Je mehr Menschen uns und unsere Arbeit kennen, ...

... desto besser können wir Betroffene und ihre Angehörige erreichen und sie unterstützen
... desto leichter werden potentielle Spender und Förderer auf uns aufmerksam.
... desto mehr Unterstützer können wir gewinnen.
... desto interessanter sind wir für die Presse.
... desto mehr Druck auf Behörden, Kostenträger, etc. können wir ausüben.


Des Weiteren dient die Öffentlichkeitsarbeit der Aufklärung. Nur wenn die Menschen in Behörden, bei den Kostenträgern, in den Unternehmen, in Schulen und Kindergärten, in Arztpraxen und Therapieeinrichtungen, aber auch unsere Nachbarn und Freunde über Muskelschwund aufgeklärt werden, ...

... können Barrieren und Vorurteile in den Köpfen und Berührungsängste abgebaut werden. 
... entsteht ein größeres Verständnis für Menschen mit neuromuskulären Erkrankungen und im allgemeinen für Menschen mit Behinderung.
... erhalten Menschen mit Muskelschwund eine größere Lobby.
... werden Muskelerkrankungen für die Pharmaindustrie und die medizinische Forschung interessanter.
... können Menschen mit Muskelerkrankungen auf bessere Therapieangebote zurückgreifen. 
... erreichen wir bei Behörden, Kostenträgern, etc. mehr Verständnis und eine hoffentlich schnellere Bearbeitung von Anträgen, etc..
... können wir Arbeitgeber davon überzeugen, dass in Menschen mit Muskelerkrankungen viel Potential steckt und dass es für die Einrichtung eines behindertengerechten Arbeitsplatzes viele Unterstützungsangebote gibt.

 

Einen wichtigen Beitrag zur Bekanntmachung der DMH und zur Aufklärung über die Erkrankung Muskelschwund ist die Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen, wie zum Beispiel Messen, Fachtagen, Straßenfesten, etc..