Deutsche Muskelschwundhilfe e.V.

Spendenkonto:

Deutsche Muskelschwund-Hilfe e.V.
Hamburger Sparkasse

IBAN:
DE 66200505501230125005
BIC:
HASPDEHHXXX

Konto-Nr. : 1230 125 005
BLZ : 200 505 50

Jetzt Spenden

Du hast einen Bruder oder eine Schwester, die Muskelschwund hat? Du möchtest mal mit jemanden reden, dir mal Luft machen und vielleicht auch über deine Ängste und Sorgen reden? 

Wir möchten gerne in Hamburg ein "Geschwistertreffen" ins Leben rufen, bei dem du die Chance hast, dich mit anderen Geschwistern austauschen, deren Bruder oder Schwester auch an Muskelschwund erkrankt ist. Bei diesem Treffen soll ganz offen über alles gesprochen werden, was dich beschäftigt.

Dazu können Fragen gehören, wie z.B. 

- Was kann ich tun, um meine Eltern und mein krankes Geschwisterkind zu unterstützen?

- Wie sage ich meinen Eltern, dass ich mir mehr Aufmerksamkeit wünsche?

- Was tue ich, wenn andere schlecht über meinen Bruder/meine Schwester reden, weil er/sie im Rollstuhl sitzt?

- Wie gehe ich mit meiner Angst um? 

- etc.

Wir können diese Treffen ganz individuell gestalten. Wir können diese Treffen wie oben beschrieben zum Reden nutzen, wir können aber auch einfach mal ein Picknick machen, in den Kletterpark gehen oder in der Tierpark.

Wenn du Interesse hast, an einem Geschwistertreffen teilzunehmen, dann melde dich bitte bei Frau Flesch unter (040) 32 32 310 oder unter flesch(at)muskelschwund(dot)de. Schreib ein paar Zeilen über dich und dann freuen wir uns, dich persönlich kennen zu lernen.