Deutsche Muskelschwundhilfe e.V.

Spendenkonto:

Deutsche Muskelschwund-Hilfe e.V.
Hamburger Sparkasse

IBAN:
DE 66200505501230125005
BIC:
HASPDEHHXXX

Konto-Nr. : 1230 125 005
BLZ : 200 505 50

Jetzt Spenden

Schule, Studium und Beruf

Um trotz Muskelerkrankung oder anderer Behinderungen zur Schule gehen, eine Ausbildung machen oder einem Beruf nachgehen zu können, sind viele Menschen auf die Unterstützung von Eingliederungshilfen (z.B. Schulbegleiter/Assistenten) angewiesen. 

Die Deutsche Muskelschwund-Hilfe e.V. gibt mit der Angabe der Kontaktdaten keine Empfehlung, sondern nur eine Hilfestellung.

Fachamt Eingliederungshilfe

Das Fachamt Eingliederungshilfe übernimmt u.a. bezirksübergreifend Aufgaben in den Bereichen

- Teilstationäre und stationäre Eingliederungshilfe in Hamburg
- Eingliederungshilfe und stationäre Pflege außerhalb von Hamburg
- Trägerübergreifendes /Persönliches Budget
- etc. 

Fachamt Eingliederungshilfe
Barmbeker Markt 22
22081 Hamburg

FSJ und BFD

Um trotz Muskelerkrankung oder anderer Behinderungen zur Schule gehen, eine Ausbildung machen oder einem Beruf nachgehen zu können, sind viele Menschen auf die Unterstützung von Eingliederungshilfen (z.B. Schulbegleiter/Assistenten) angewiesen.

Informationen zum Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) und zum Bundesfreiwilligendienst (BFD) erhalten Sie auch unter:

www.bundesfreiwilligendienst.de
www.bmfsfj.de

www.freiwilliges-jahr.de

»job - Jobs ohne Barrieren«

Ziel dieser Initiative ist es, behinderten Menschen die Chance auf Teilhabe am Arbeitsleben zu erleichtern.

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)

Wilhelmstraße 49

10117 Berlin
Postanschrift: 11017 Berlin
Fax: 030 18 527 2236

info(at)bmas.bund(dot)de
www.bmas.de/DE/Themen/Teilhabe-behinderter-Menschen/Initiative-Jobs-ohne-Barrieren/inhalt.html