Selbsthilfegruppen

Am Anfang unserer Beratung stehen immer individuelle Gespräche, besonders, wenn die Diagnose noch nicht so lange bekannt ist. Irgendwann erwacht das Interesse, andere Betroffene kennenzulernen. Zu erleben, dass man nicht allein dasteht, dass es andere Menschen gibt, die Ähnliches durchmachen, ist eine große Hilfe.

Derzeit bieten wir in Hamburg zwei Selbsthilfegruppen an. Unsere Eltern-Gruppe für Eltern, deren Kind/Kinder an Muskelschwund erkrankt ist/sind und unsere Betroffenen-Gruppe, in der Menschen mit den unterschiedlichsten Formen von Muskelschwund zusammenkommen.