Die Deutsche Muskelschwund-Hilfe e.V.

Die Deutsche Muskelschwund-Hilfe e.V. (DMH) ist ein in Hamburg ansässiger, gemeinnütziger Verein, der es sich zum Ziel gemacht hat, muskelkranken Menschen und ihren Familien bundesweit mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Sie selbst, Ihr Kind, Ihr Ehepartner, ein Elternteil oder jemand aus Ihrem Bekanntenkreis ist an Muskelschwund erkrankt? Sie möchten wissen, welche Therapieformen es gibt, wie man einen Parkberechtigungsschein beantragt, welche Schule für ihr Kind geeignet ist,…? Sie haben einen Rollstuhl oder eine Reha beantragt, aber die Krankenkasse hat die Kostenübernahme abgelehnt?

Bei all diesen und vielen weiteren Fragen und Problemen stehen wir Ihnen zur Seite – im persönlichen Gespräch, telefonisch, per Mail oder über die sozialen Medien. All unsere Unterstützungsangebote sind für Betroffene und Angehörige kostenlos. Diese werden aus Spendengeldern finanziert.
 

Unsere Schwerpunkte

Allgemeine Beratung
Eine gute Beratung ist die Grundlage für die zukünftige Lebensgestaltung mit einer Muskelerkrankung. Wie gehe ich mit der Diagnose um? Welche Therapiemöglichkeiten gibt es? Welche Klinik ist für einen Rehaaufenthalt die beste Wahl? Welche Hilfsmittel sind sinnvoll? Gibt es Zuschüsse für behindertengerechte Wohnraumumbauten?

Gemeinsam finden wir Antworten auf Ihre Fragen, besprechen mit Ihnen, welche Schritte die nächsten sind und Sie erfahren, wie wir Sie zukünftig in dieser neuen Lebenssituation langfristig begleiten können, wenn Sie dies wünschen.

Unterstützung bei Antrags- und Widerspruchsangelegenheiten
Wenn man noch nie einen Antrag bei der Krankenkasse gestellt hat, kann dies verunsichern. Was muss ich bei der Antragstellung beachten? Wer ist der richtige Kostenträger? Und was kann ich tun, wenn die Krankenkasse die Reha für mein Kind abgelehnt hat, die Ärzte diese aber dringend anraten?

Wir unterstützen Sie bei der Antragstellung und auch im Falle einer Ablehnung der Kostenübernahme durch den Kostenträger. Wir helfen Ihnen bei der Formulierung des Widerspruchs und gehen auch direkt mit den Kostenträgern ins Gespräch. Wir setzten uns für Sie ein, damit Sie zu Ihrem Recht kommen. 

Förderung der medizinischen Forschung
Keine der rund 800 verschiedenen Muskelerkrankunsformen ist derzeit heilbar. Rund 30 Jahre lang haben wir Therapiestudien in der Weserberglandklinik in Höxter unterstützt. Aktuell fördern wir das Heimer Institut für Muskelforschung am Klinikum Bergmannsheil in Bochum. Nur wenn weiter intensiv geforscht wird, kann es eines Tages Medikamente und Therapien geben, die Muskelschwund heilen oder zumindest aufhalten können. Nähere Infos

 

Aktive Hilfe in Hamburg

Fahrdienst: Betroffene können in Hamburg wochentags unseren kostenfreien Fahrdienst nutzen. Unser Fahrer holt seine Fahrgäste zu Hause ab und bringt sie bequem und entspannt an ihren Wunschort – zur Familienfeier, zu einer Verabredung mit Freunden, ins Kino, ins Konzert oder zu einer Sportveranstaltung. Selbstverständlich bringt er sie auch wieder sicher nach Hause. Nähere Infos

Assistenz: Benötigt Ihr muskelkrankes Kind in der Schule eine Assistenz? Wir stellen muskelkranken Kindern und Jugendlichen eine Assistenz zur Verfügung, die bei all den Tätigkeiten unterstützt, die ihr Kind nicht mehr allein oder nur noch mit Hilfe ausführen kann. Diese Assistenz übernehmen junge Menschen im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ). Unsere FSJ-ler werden während ihres Freiwilligen Sozialen Jahres regelmäßig durch die Diakonie Hamburg geschult. Nähere Infos

Selbsthilfegruppen: Sie suchen Kontakt zu anderen Betroffenen? Sie möchten sich mit Eltern austauschen, die wie Sie ein an Muskelschwund erkranktes Kind haben?

In unseren Selbsthilfegruppen kann jeder von dem Wissen der anderen Gruppenmitglieder profitieren. Man tauscht sich untereinander aus, erhält wertvolle Tipps und knüpft neue Kontakte. Nähere Infos

Kontakt

Deutsche Muskelschwund-Hilfe e.V.
Alstertor 20
20095 Hamburg
Telefon: (040) 32 32 31-0
Telefax: (040) 32 32 31-31
info(at)muskelschwund(dot)de
www.muskelschwund.de

Flyer der Deutschen Muskelschwund-Hilfe e.V.

Im Folgenden können Sie sich unseren aktuellen Flyer als pdf runterladen. In dem Flyer finden Sie zusammengefasst alle wichtigen Informationen über uns und unsere Arbeit. 

Zum Betrachten des Flyers benötigen Sie den Acrobat Reader.

 

Weiteres Material zum Download finden Sie hier.