Herzlich Willkommen

Als gemeinnütziger Verein unterstützen wir Betroffene und Angehörige bei der Verarbeitung der Diagnose und beraten zu allen Themen rund um die Erkrankung. In Hamburg bieten wir zudem einen kostenfreien Fahrdienst, eine Schul-  und Studienassistenz sowie verschiedene Selbsthilfegruppen an.  

Unsere Unterstützung ist für Betroffene und Angehörige kostenlos und man muss auch kein Mitglied sein, um Unterstützung zu bekommen. 

Erster Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher übernimmt Schirmherrschaft für die Deutsche Muskelschwund-Hilfe e.V.

(c) Senatskanzlei Hamburg / Roland Sawatzki

»Für Menschen, die an Muskelschwund leiden, kann jeder Tag zu einer großen Herausforderung werden. Die Deutsche Muskelschwund-Hilfe unterstützt sie dabei, dennoch gut am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. Sie hilft ihnen, selbstbestimmt zu leben und ihre Ziele zu verwirklichen. Für Familien und Angehörige sind die Beratungsangebote der Deutschen Muskelschwund-Hilfe eine große Unterstützung. Als Schirmherr möchte ich dazu beitragen, die Aufmerksamkeit für das Anliegen des Vereins zu fördern und viele Menschen für eine Unterstützung seiner Initiativen zu gewinnen.«

Dr. Peter Tschentscher 

Unser Jahrbuch ist fertig!

Unser Jahrbuch mit dem Rückblick auf die Jahre 2016 und 2017 ist endlich da. In diesem Jahrbuch finden Sie neben unseren Geschäfts- und Finanzberichten auch Informationen über unsere Unterstützungsangebote, Erfahrungsberichte, Artikel zu Benefizveranstaltungen u.v.m. 

Das pdf können Sie sich hier direkt runterladen

Bitte spenden Sie, damit wir unsere Unterstützungsleistungen für Muskelkranke und ihre Angehörige auch weiterhin kostenfrei anbieten und das Angebot ausbauen können. 

Unser Imagefilm

Newsletter abonnieren

In regelmäßigen Abständen versenden wir einen Newsletter mit Informationen rund um die Deutsche Muskelschwund-Hilfe und das Thema Muskelschwund und weisen zudem auf Benefizveranstaltungen, Messen, etc. hin. Wenn Sie interessiert sind, dann tragen Sie unten bitte Ihre Mailadresse ein. Nach dem Senden erhalten Sie einen Bestätigungslink an Ihre Mailadresse.

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Kontakt:

Deutsche Muskelschwund-Hilfe e.V.
Alstertor 20
20095 Hamburg
Telefon: (040) 32 32 31-0
Telefax: (040) 32 32 31-31
info@muskelschwund.de
www.muskelschwund.de

Öffnungszeiten:
Mo.-Do.: 8:30 - 17:30 Uhr
Fr.: 9:00 - 16:00 Uhr

Spendenkonto:

Deutsche Muskelschwund-Hilfe e.V.
Hamburger Sparkasse

IBAN: DE66 2005 0550 1230 1250 05
BIC: HASPDEHHXXX

Uwe Seeler

"Ich unterstütze die Deutsche Muskelschwund-Hilfe e.V. weil diese bis heute unheilbare und eher seltene Krankheit mehr Aufmerksamkeit benötigt, damit es endlich einen Durchbruch in der medizinischen Forschung gibt, um das Leid der Betroffenen zu lindern. Meinen sportlichen Erfolg verdanke ich meinem gesunden Körper und einer intakten Muskulatur. Dieses Glück haben muskelkranke Menschen, insbesondere hiervon betroffene Kinder leider nicht. Deswegen helfe ich gerne!"