Herzlich Willkommen

Muskelerkrankungen zählen zu den seltenen Erkrankungen, obwohl es weit mehr als 800 verschiedene Formen gibt. Diese Erkrankungen werden, basierend auf ihrem Hauptmerkmal, dem unaufhaltsamen Schwund der Muskulatur, auch unter dem Begriff "Muskelschwund" zusammengefasst. Keine dieser Erkrankungsformen kann bis heute geheilt werden, doch wir sind ganz sicher, dass es eines Tages Medikamente und Therapien geben wird, die Muskelschwund heilen oder zumindest aufhalten können. 

Wir von der Deutschen Muskelschwund-Hilfe versuchen alles, um an Muskelschwund erkrankten Menschen zu helfen, ihre Lebenssituation zu verbessern, den Alltag bestmöglich zu meistern und ihre Eigenständigkeit zu bewahren, damit sie trotz der tief einschneidenden Diagnose motiviert durch das Leben gehen können. Auch den Familien der Betroffenen stehen wir mit Rat und Tat zur Seite und helfen ihnen, mit der Situation besser umzugehen.

Sie brauchen Hilfe? Wir sind für Sie da!
Wenn Sie Fragen haben oder Hilfe benötigen, rufen Sie uns einfach an (040) 32 32 310 oder schreiben Sie uns eine Mail (info(at)muskelschwund(dot)de).

Sie müssen kein Mitglied sein, um Unterstützung zu bekommen. 

Auch wenn wir ein Verein sind, finanzieren wir uns nicht aus Mitgliedsbeiträgen, sondern fast ausschließlich aus Spendengeldern. Diese Spenden machen es möglich, dass wir unsere Unterstützungsangebote für Betroffene und Angehörige kostenfrei anbieten können.  

Unser Imagefilm

4 FSJ-Plätze im Bereich "Schulassistenz für muskelkranke Kinder und Jugendliche " zu vergeben

Deine Schulzeit ist beendet, du weißt aber noch nicht genau, wie es jetzt weitergeht? Vielleicht wartest du auch noch auf einen Ausbildungs- oder Studienplatz und willst die Zeit bis dahin sinnvoll überbrücken.

Wie wäre es mit einem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ), bei dem du dich sozial engagieren und gleichzeitig praktische und wertvolle Erfahrungen sammeln kannst?

Wir bieten dir in Hamburg eine Vollzeit-Stelle als Schulassistenz an. Wenn du mind. 17 Jahre alt bist, (möglichst männlich), zuverlässig, verantwortungsbewusst und kommunikationsfreudig, wenn du selbstständig arbeitest, mitdenkst und ganz offen in Bezug auf Menschen mit Behinderung bist, dann freuen wir uns auf deinen Anruf unter (040) 32 32 310.

Die zu betreuenden Schüler haben in der Regel eine Muskelerkrankung oder eine körperlich-motorische Einschränkung. Deine Hauptaufgabe liegt darin, den Schüler bei all den Tätigkeiten zu unterstützen, die dieser nicht mehr alleine oder nur noch mit Hilfe tun kann, wie z.B. Jacke anziehen, im Unterricht Notizen machen, beim Essen helfen, etc..

Für folgende Standorte suchen wir einen FSj-ler:

Billstedt   /   Einsatzbeginn: 16.08.18
Eidelstedt   /   Einsatzbeginn: 01.10.18
Langenhorn   /   Einsatzbeginn: 16.08.18
Othmarschen   /   Einsatzbeginn: 16.08.18

Dauer: jeweils 12 Monate

Nähere Informationen über unserem Verein und das Thema Muskelschwund findest du hier auf unserer Internetseite. Gerne gibt dir auch Frau Flesch nähere Informationen und beantwortet deine Fragen.

Tel. (040) 32 32 310
flesch(at)muskelschwund(dot)de

Die nächsten Termine unserer Selbsthilfegruppen

17.07.2018 / 17:00 Uhr / Betroffenen-Gruppe / Halle 13 / Hellbrookstr. 2, 22305 Hamburg

09.08.2018 / 16:00 Uhr / Müttertreffen / Büro DMH / Alstertor 20, 20095 Hamburg

21.08.2018 / 17:00 Uhr / Betroffenen-Gruppe / Halle 13 / Hellbrookstr. 2, 22305 Hamburg

18.09.2018 / 17:00 Uhr / Betroffenen-Gruppe / Halle 13 / Hellbrookstr. 2, 22305 Hamburg

27.09.2018 / 19:00 Uhr / Müttertreffen / Büro DMH / Alstertor 20, 20095 Hamburg

16.10.2018 / 17:00 Uhr / Betroffenen-Gruppe / Halle 13 / Hellbrookstr. 2, 22305 Hamburg

15.11.2018 / 16:00 Uhr / Müttertreffen / Büro DMH / Alstertor 20, 20095 Hamburg

20.11.2018 / 17:00 Uhr / Betroffenen-Gruppe / Halle 13 / Hellbrookstr. 2, 22305 Hamburg

18.12.2018 / 17:00 Uhr / Betroffenen-Gruppe / Halle 13 / Hellbrookstr. 2, 22305 Hamburg

Alle Termine für 2018 können Sie sich als pdf runterlanden. Informationen und Anmeldung bei Frau Flesch unter (040) 32 32 310 oder flesch(at)muskelschwund(dot)de

Wichtige Termine

In unserem Veranstaltungskalender finden Sie eine Übersicht über interessante Termine, wie z.B. unsere Selbsthilfegruppen, den Ball Papillon, anstehende Benefiz-Veranstaltungen oder die Messe Reha Care in Düsseldorf. 

Kontakt:

Deutsche Muskelschwund-Hilfe e.V.
Alstertor 20
20095 Hamburg
Telefon: (040) 32 32 31-0
Telefax: (040) 32 32 31-31
info@muskelschwund.de
www.muskelschwund.de

Sie erreichen uns montags bis donnerstags von 8:30 bis 17:00 Uhr und freitags von 8:30 bis 16:00 Uhr.

Spendenkonto:

Deutsche Muskelschwund-Hilfe e.V.
Hamburger Sparkasse

IBAN: DE66 2005 0550 1230 1250 05
BIC: HASPDEHHXXX

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit dem HVV zu uns

Uwe Seeler

"Ich unterstütze die Deutsche Muskelschwund-Hilfe e.V. weil diese bis heute unheilbare und eher seltene Krankheit mehr Aufmerksamkeit benötigt, damit es endlich einen Durchbruch in der medizinischen Forschung gibt, um das Leid der Betroffenen zu lindern. Meinen sportlichen Erfolg verdanke ich meinem gesunden Körper und einer intakten Muskulatur. Dieses Glück haben muskelkranke Menschen, insbesondere hiervon betroffene Kinder leider nicht. Deswegen helfe ich gerne!"